Es zieht Leben in das Früchter Pfarrhaus

Liebe Gemeinde,
am Dienstag wurde der Kirchenvorstand um Hilfe gebeten, ob wir eine ukrainische Flüchtlingsfamilie, (3 Frauen und 5 Kinder), bei der Suche nach einer Unterkunft unterstützen können.
Der Kirchenvorstand hat daher am Mittwoch einstimmig beschlossen, dass die Familie vorerst in das derzeit leerstehende Pfarrhaus in Frücht einziehen darf.

Die Familie wird vermutlich am Freitag oder Samstag in Frücht ankommen.

Sollte sich plötzlich jemand auf die Pfarrstelle bewerben, werden wir schon eine Lösung finden. 🙂

Die Herausforderung:
Das Pfarrhaus ist derzeit wirklich LEERstehend, es fehlt also an Allem: Betten, Decken, Kissen, Bezüge, Dinge des täglichen Gebrauchs usw.

Update 5. März: Der Bedarf an den wichtigsten Dingen ist erstmal gedeckt, vielen Dank für die Unterstützung!

Wenn wir mehr über die Familie wissen, kann sicher auch noch mit anderen Dingen (z.B. Kleidung, Spielzeug usw.) unterstützt werden.

Falls Sie die Familie unterstützen wollen, melden Sie sich bitte bei einem der Kirchenvorsteher:innen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.