Gottesdienste zu Weihnachten und zum Jahreswechsel

Aufgrund der Corona-Pandemie hat der Kirchenvorstand beschlossen, an Weihnachten und zum Jahreswechsel keine Präsenzgottes-dienste anzubieten. Stattdessen werden die Weihnachtsgottesdienste open-air gefeiert. Dies hat den Vorteil, dass im Vergleich zu Gottesdiensten in den Kirchen möglichst viele Menschen teilnehmen können bei gleichzeitig einem geringeren Infektionsrisiko draußen. Eine Maskenpflicht besteht dennoch, wie es auch die Empfehlungen unserer Landeskirche vorsehen. Die Gottesdienste sind aufgrund der Witterung voraussichtlich ca. 30 Minuten lang.

24. Dezember, 14.30 Uhr, Gottesdienst in Nievern, Platz vor der Turnhalle

24. Dezember, 16.00 Uhr, Gottesdienst in Friedrichssegen, Schulhof der Grundschule

24. Dezember, 17.30 Uhr, Gottesdienst in Frücht, Pfarrhof

Zusätzlich werden für Weihnachten und zum Jahreswechsel wieder Video-Gottesdienste auf dieser Homepage abrufbar sein.

Der Grund für die Open-Air-Gottesdienste liegt neben den oben genannten Vorteilen auch darin, dass die Kirchen unter Wahrung der Abstandsregeln nicht genügend Platz für das verstärkte Personenaufkommen an Weihnachten bieten. Zum anderen sind mit der Feststellung des Impfstatus, der Kontrolle der Personalausweise jeweils in Abgleich mit einer Anmeldepflicht sowie die unterschiedlichen Zugangsregelungen für Kinder und Jugendliche in bestimmten Altersgruppen über 6 bis 12 und ab 12 Jahren die Kontrollauflagen derart hoch, dass sich das ehrenamtliche Gremium des Kirchenvorstands dazu nicht verantwortlich in der Lage sieht und dies auch keinen anderen Personen aufbürden möchte. Wie bitten daher um Ihr Verständnis und freuen uns, Sie an der frischen Luft zum Gottesdienst willkommen zu heißen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.